talking about sexual trauma

Our civilizations are traumatized by sexual violence. A poison we should neutralize by talking

Anzeige: Erfahrungen teilen

Ein Kommentar

Mitglieder des Betroffenenrats des UBSKM (Unabhängigen Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung) haben einen Blog erstellt, auf dem Menschen, die sexuelle Gewalterfahrung angezeigt haben, ihre Erfahrungen (mit)teilen können. Ziel ist eine Reform des Straf- und Prozessrechts.

http://ichhabeangezeigt.org

Da haben sicher viele Menschen viel zu erzählen. Auch wenn die Form des Blogs vielleicht noch etwas verbesserungswürdig wäre. Der Spruch auf den Hemden der Initiatoren drückt es gut aus:

„Weiße Fassaden hinter weißen Vorhängen dahinter weiße Familientischdecken

die Hemden der Vergewaltiger weiß“

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Anzeige: Erfahrungen teilen

  1. Ich habe nicht angezeigt. Denn als ich überhaupt dazu imstande gewesen wäre, waren die Täter tot, und würden sie noch leben, wäre es sinnlos gewesen, weil zuviel Zeit darüber vergangen ist. Deswegen halte ich es für wichtig, dass die Problematik gerade bei missbrauchten Jungen durch mehr(sprich überhaupt welche) Auffang- und Beratungsstellen bekannt wird und ins Gespräch kommt, so dass die Betroffenen sehen, dass sie damit nicht alleine alt werden müssen, ehe sie ein massives Posttrauma einholt. Denn eine rechtzeitige Anzeige hätte mir wahrscheinlich einiges bei der Bewältigung des Erlittenen leichter gemacht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s